Polskie Stowarzyszenie Promocji Oświatowych OPP
  • Społeczna Szkoła Podstawowa nr 13 z Oddziałami Dwujęzycznymi
  • Gimnazjum Niepubliczne nr 12 z Oddziałami Dwujęzycznymi
  • Liceum Ogólnokształcące Niepubliczne nr 43

Unsere Schulen

Wir sind die Privatschulen, die vom Polnischen Verein für Bildungspromotion geführt werden. Unsere Schulgemeinschaft besteht aus einer Grundschule, einem Gymnasium, einer Oberschule und einer Vorschulabteilung. Die Grundschule Nr. 13 entstand im Jahre 1990 auf Anregung von Eltern. Seit 1992 befindet sie sich in der Wóycickiegostraße 1/3, im Gebäude Nr. 13. Unsere Oberschule besteht seit 1993 und das Gymnasium seit 1999 – Jahr der Einführung von der Schulreform im polnischen Schulsystem. Zur Zeit haben diese Schulen ihren Sitz im Gebäude Nr. 18. Im Jahre 2011 wurde noch ein Kindergarten “Schmetterling- Akademie” gegründet. Dadurch ermöglichen wir die Ausbildung in unserer Lehranstalt vom Kindergartenkind bis zum Abiturienten.

Es sind schon 20 Jahre vergangen

SICHERHEIT

Unsere Schulen liegen in dem geschlossenen Universitätscampus, weit weg von dem Großstadtverkehr. Das abgeschlossene Schulgelände, die Sprechanlage und ständige Lehrerbetreuung garantieren die Sicherheit unserer Schüler. Die Kinder aus der Grundschule können nach den Unterrichtsstunden ihre Zeit bis 17.30 Uhr im Schulhort verbringen, wo sie unter anderem die Hausaufgaben machen. Außerdem haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in der Schulmensa Mittag zu essen. Wir garantieren auch die Betreuung der Krankenschwester, des Pädagogen, des Psychologen und des Logopäden.

ATMOSPHÄRE

In unseren Schulen herrscht eine fantastische Atmosphäre. Die Schüler nehmen gerne an verschiedenen Veranstaltungen teil, die von der Schule organisiert werden. Dazu zählen zum Beispiel: Scrabbleturnier, Wissenschaftstag, Film- und Lyrikabende, Theateraufführungen und auch verschiedene Gelegenheitsveranstaltungen wie Halloween, Andreasnacht u.a.

Halloween im Gymnasium

Scrabbleturnier

Auch die Eltern unserer Schüler sind am Schulleben aktiv beteiligt. Familienpicknicke sind schon unsere Tradition geworden (im Juni zum Kindertag, im Dezember zum Brettspielfestival).

Spiel und Spaß im Familienpicknick

LERNEN

Die Lehr- und Erziehungsprogramme sind an der Individualisierung orientiert. Unsere Stärke beruht auf den kleinen Klassen. Das ermöglicht den Schülern, ihre Leistungsfähigkeiten effektiv auszunutzen. Der individuelle Kontakt zum Lehrer garantiert ihnen, die besten Schulleistungen zu erreichen. Die Arbeit mit der Projektmethode ist bei uns eine Alltäglichkeit. Im Rahmen eines Projektes führen die Schüler alleine das Schulcafe, wo sie die Pausen verbringen, etwas essen, trinken oder sich einfach amüsieren können Neben dem Unterricht gibt es auch andere Aktivitäten: interessante Arbeitsgemeinschaften, Lektionen außerhalb der Schule oder Ausflüge. In der ersten Klasse verbringen wir zu Beginn des Schuljahres eine Woche in einem Integrationslager, um uns besser kennenzulernen. Wir entwickeln auch unsere Sozialempfindlichkeit durch wohltätige Tätigkeit. Seit vielen Jahren unterstützen wir das Kinderheim in Pasym. Wir arbeiten auch mit dem Kinderkrankenhaus in Dziekanów Leśny und mir der Stiftung “Panda” zusammen.

Auf der Spur von DNA 

zu Besuch im Krankenhaus

FREMDSPRACHEN

In unseren Schulen wird großer Wert auf die Fremdsprachen gelegt. Alle Schüler lernen obligatorisch Englisch und als zweite Fremdsprache können sie zwischen Deutsch, Spanisch, Französisch und Russisch wählen. Außerdem ist unser Gymnasium eine Schule mit zweisprachigen Abteilungen. Das bedeutet, dass ein Teil der Schulfächer auf Englisch geführt wird. Im Rahmen des Projektes “die europäischen Hauptstädte” können die Schüler ihre Sprachkenntnisse während der Reisen z.B. nach Berlin, London, Wien vervollkommnen.

Wir haben London

und Berlin entdeckt

Jedes Jahr wird in unserer Schule ein Fremdsprachentag organisiert, an dem die Schüler Leckerbissen aus verschiedenen Ländern vorbereiten und den Gästen die Informationen über diese Länder näherbringen.

Rotkäppchen auf Deutsch

Das französische Frühstück

SPORT

Sportunterricht ist in unseren Schulen ein sehr wichtiges Bildungselement. Tägliches Sporttraining hält gesund und verbessert das Befinden. Im Sportunterricht lernen die Schüler unterschiedliche Sportdisziplinen kennen, erfahren auch die Teamarbeit und erleben, wie der Sieg und der Misserfolg schmecken. Unsere Grundschule ist sehr gut sportlich ausgestattet. Wir haben eine eigene Turnhalle und auch ein eigenes Schwimmbad, in dem alle Schüler das Schwimmen lernen oder vervollkommnen. Zusätzlich benutzen wir auch die große Sporthalle im ICDS-Zentrum.

Sportunterricht im Schwimmbad

Sport macht fit